"Über den Tellerrand hinaus"

In Zeiten von Bits und Bytes und Quarks und Co geht Medizin über den Horizont des bis vor Jahren noch vorstellbaren hinaus. Wie auch in anderen Bereichen garantieren Innovation und Wissen den Erfolg. Wir als Team des WGZ.Ruhr sind exzellent ausgebildete Orthopäden und Unfallchirurgen. Neben dem allgemeinen Spektrum der orthopädisch-unfallchirurgischen Therapie, verfügen wir über exzellente Fachkenntnisse auf dem Gebiet der konservativen und operativen Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen.

Als Wirbelsäulenspezialisten mit operativen und konservativen Master-Zertifikaten der „Deutschen Wirbelsäulengesellschaft“ (DWG) bieten wir fundierte Expertise. Darüber hinaus führen  wir die Zusatzqualifikationen „Spezielle Schmerztherapie“, „Spezielle Unfallchirurgie“ u.v.m.. Damit können wir uns breit und dennoch hochspezialisiert auf Ihre besonderen individuellen Bedürfnisse einstellen.

  • Studium an der Universität Homburg/Saar
  • 2001-2003 Universitätsklinikum Frankfurt
  • 2003-2018 St. Anna Hospital Herne
  • 2017-2018 Stellv. Leiter ZOU  Universitätsklinikum Marienhospital Herne
  • 2012-2018 Dozent Universität Greifswald
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzqualifikation: Spezielle Schmerztherapie, Wirbelsäulenchirurgie, konservative Wirbelsäulentherapie, Spezielle Unfallchirurgie, Chirotherapie, Akupunktur, Naturheilverfahren, Neuraltherapie

  • Studium an der Ruhr-Universität-Bochum
  • 2005-2018 St. Anna Hospital Herne
  • 2016-2017 Stellv. Leiter ZOU Universitätsklinikum Marienhospital Herne
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzqualifikationen: Spezielle Schmerztherapie, Wirbelsäulenchirurgie, konservative Wirbelsäulentherapie, Spezielle Unfallchirurgie, Akupunktur, Notfallmedizin